Feng Shui Architektur: Wie die chinesische Harmonielehre für ein ausgeglichenes Wohnerlebnis in GLINT sorgt

Feng Shui Architektur: Wie die chinesische Harmonielehre für ein ausgeglichenes Wohnerlebnis in GLINT sorgt

Feng Shui Architektur: Wie die chinesische Harmonielehre für ein ausgeglichenes Wohnerlebnis in GLINT sorgt 1920 1280 GLINT

Feng Shui ist eine jahrtausendealte Lehre, die auf die chinesische Philosophie des Daoismus zurückgeht. Das Ziel ist eine Harmonisierung der Lebensräume und Gärten: Gestaute Energien werden durch verschiedene Methoden wieder zum Fließen gebracht. Auch in der westlichen Architektur findet Feng Shui verstärkt Anwendung. Das historische GLINT Ensemble in Berlin-Mitte wurde einer eingehenden Feng-Shui-Analyse unterzogen und entpuppte sich nicht nur unter architektonischen Gesichtspunkten als erwachendes Juwel. Erfahren Sie wie in GLINT die Harmonielehre Einfluss auf die Gestaltung und Planung nimmt. 

Feng Shui in Glint


Die Expertin Shara Roshan

Die Analyse der GLINT Architektur unter Feng-Shui-Gesichtspunkten wurde von Shara Roshan durchgeführt. Die Expertin praktiziert seit 1994 das  lebendige Feng Shui. Seit 2000 arbeitet sie außerdem eng mit dem Geomantie-Experten Prof. Eike Hensch zusammen, seines Zeichens Architekt und Gründer des bio-physikalischen Forschungsinstitut Nienburg. Sie führt regelmäßig europaweit Konsultationen und Seminare zum Thema Feng Shui durch.


Wie läuft eine Feng-Shui-Analyse ab?

Eine Feng-Shui-Analyse gliedert sich zunächst in drei Teile, die wir Ihnen im Folgenden näher erläutern.

1. Die Standort-Analyse

Bei der anfänglichen Standort-Analyse werden eine Reihe von Faktoren geprüft, unter anderem:

  • Wie fügt sich das Gebäude in die umgebende Landschaft ein?
  • Wo ist das Objekt in der Stadt beheimatet? Eine Lage in der Nähe von Friedhöfen, Bahnhöfen oder Krankenhäusern sollte möglichst vermieden werden.
  • Welche physische und energetische „Rückendeckung“ weist es auf?
  • Welche Ausrichtung hat das Gebäude? Ist es energiebündelnd oder energieverteilend? 

Besonders der letztgenannten Frage kommt eine hohe Bedeutung zu. Eine Ausrichtung nach Süden steht für Kommunikation, nach Osten für Kreativität, nach Westen für Wohlstand und nach Norden Erfolg.

2. Die Funktionsanalyse

Nach Abschluss der Standort-Analyse wird im nächsten Schritt zur Funktionsanalyse übergegangen. Dabei wird die Funktionsverteilung innerhalb des Gebäudes sowie die Einrichtung nach Feng Shui untersucht. Analog zum menschlichen Körper wird das Haus als Lebewesen mit verschiedenen Organen begriffen. Es wird geprüft, ob sich alle diese Funktionen am richtigen Platz befinden und sich nicht gegenseitig behindern. Vor allem identifiziert der Feng-Shui-Experte das „Herz“, also das Zentrum des Hauses, welches einen enormen Einfluss auf das Wohlergehen der Bewohner nimmt.

3. Die Gestaltungsanalyse

In der abschließenden Analysephase wird der Energiefluss im Haus unter die Lupe genommen. Damit Energie – auch Qi genannt – fließen kann, sind immer zwei Pole nötig: männlich und weiblich bzw. Wind und Wasser. Es ist elementar, dass das Gebäude ausreichend mit frischem Qi (Energie) versorgt wird und dass dieses frei fließt, wie frischer Atem. Andernfalls könnte das Gebäude den Bewohnern Energie rauben.

Um das auszuschließen, prüft der Feng-Shui-Experte, wo und wie genau die Lebensenergie verläuft. Fließt sie beispielsweise zu schnell oder zu langsam? Verläuft sie kreisförmig? Hierbei gilt, dass rechtsdrehende Energie kraftaufbauend ist während linksdrehende Energie vermieden werden sollte. Diese Regel bemisst sich am Sonnenlauf, der auch im Uhrzeigersinn vollzogen wird. Dieser Aspekt spielt eine wichtige Rolle für die Ausrichtung von Treppen im Gebäude.

Entdeckt der Feng-Shui-Experte während dieser Phase Missverhältnisse oder auch unreine Energie, spricht er Empfehlungen für Architekten und Gestalter aus, um das Problem zu beheben. Beispielsweise sollte ein Spiegel keinesfalls einem Fenster oder einer Tür gegenüberstehen, da die Energie ansonsten hinausgeleitet wird.


Die Feng-Shui-Besonderheiten in GLINT

Die ausführliche Feng-Shui-Analyse durch Shara Roshan in GLINT hat zu interessanten Ergebnissen geführt:

Optimal geschützt
GLINT verfügt über eine starke energetische Rückendeckung. COPRO als Projektentwickler und Investor verleiht dem Gebäude ein hohes Maß an Integrität, vor allem durch die geografische Nähe zum GLINT. Gleichzeitig sorgt die Verwendung hochwertiger Materialien auch physisch für Stabilität.

Ein offener Charakter
Die Hauseingänge sind das Gesicht des Hauses und zeigen bei GLINT nach Nordosten-, Osten und Süden. Dies spricht unter anderem für die Kreativität, die sich vom Gebäude auf seine Bewohner überträgt.  

Eine vielseitige Lage
GLINT ruht auf solidem märkischen Sand, es gibt ausreichend Wasser unter dem Gebäude und es wachsen viele Pflanzen im Boden – eine sehr lebensbejahende Umgebung. Dazu tritt die Lage in Berlin-Mitte, einem pulsierenden Stadtteil, der durch seine Weltoffenheit und Innovationsbereitschaft geprägt ist. Kunst und Kultur sind allgegenwärtig. Gleichzeitig ist die Straßenlage von GLINT ausgesprochen ruhig. 

Innerer und äußerer Wert
GLINT als Objekt hat sich trotz oder gerade wegen seiner bewegten Geschichte eine schöne Fassade bewahrt, die durch die Modernisierung nochmals eine Aufwertung erfährt. Diese Fassade ist aber nicht nur ein achtsam gepflegtes Gesicht: Hinter ihr beginnt erst der echte Wert, die reiche, gewachsene Substanz des Hauses. Das Gebäude ist keine leere Hülle. Hier wurde auf Qualität, Langlebig- sowie Nachhaltigkeit geachtet.

Eine respektvolle Atmosphäre
Im chinesischen Feng Shui spielt die Achtung der Ahnen und des Überlieferten eine sehr wichtige Rolle. GLINT berücksichtigt diesen Umstand, indem bei der Revitalisierung viele historische Elemente bewahrt werden.

Vergangenheit und Zukunft
Die Harmonie von Alt und Neu steckt bereits in der DNA von GLINT: der Wiedererweckung eines einst bombardierten Hauses. Dieses Projekt steht für ein hohes Maß an Verbindung und Heilung. Die dadurch entstehende Verbindung sorgt für einen homogenen Energiefluss. 

GLINT Historisches Ensemble

Vertikale, rechtsdrehende Energie
Die Treppen eines Gebäudes entsprechen der Wirbelsäule eines Hauses und verbinden männliche (Kopf) und weibliche (Herz) Pole miteinander. In GLINT sind die Treppen rechtsdrehend und symbolisieren dadurch Verbindung. Hierdurch entsteht eine Erdung des Gebäudes, was GLINT Stabilität und innere Ruhe verleiht.

Das Zentrum von GLINT
Das Herz von GLINT schlägt in der Hof-Oase: Hier befinden sich historische Bögen, welche die Stabilität und die Sicherheit des Gebäudes begründen. Die vielen Pflanzen sorgen zusätzlich für Lebensfreude. Und weil die Hof-Oase allen Bewohnern zugänglich ist, symbolisiert sie ein hohes Maß an offenem Austausch.

Vitale Glaskuppel
Die Glaskuppel, die den respektvoll modernisierten Turm von GLINT krönt, steht durch ihre im Feng Shui wichtige stabile sechseckige Form für Lebensbejahung und Aktivität. 

Die Dachterrasse als Ort der Freiheit
Die großzügig bemessenen Dachterrassen in GLINT sorgen durch ihre Nähe zum Himmel für viel Freiraum. Diese positive Energie wirkt auf das gesamte Gebäude zurück. Der offene “Kopfbereich” des Gebäudes symbolisiert einen klaren Geist, der im direkten Kontakt zur Sonne steht und GLINT damit Vitalität spendet. 

Durchdachte Platzierungen
Im Herzen des Gebäudes befindet sich auch der Fahrradkeller, welcher für Beweglichkeit, Innovation und Umweltfreundlichkeit steht. Auch der Heizungskeller ist optimal platziert. Vor allem, dass diese Plätze allen Bewohnern zugänglich ist und die Räume trotz ihrer Lage optimal belüftet sind, ist eine Besonderheit. Die Einrichtung genügt damit höchsten Feng-Shui-Ansprüchen.

Keine negative energetische Belastung
GLINT als Objekt ist durch keinerlei negative Energie belastet – ein Umstand, der nach Aussage von Feng-Shui-Expertin Shara Roshan gerade in Berlin eine absolute Rarität darstellt.


Erleben Sie die optimale Wohnumgebung in GLINT

GLINT sorgt dafür, dass Sie sich wohlfühlen. Dafür wird nicht nur auf die Erfahrungen und Erkenntnisse westlicher Architektur und Einrichtungskunst zurückgegriffen, sondern auch seit Jahrhunderten bewährte östliche Weisheiten werden berücksichtigt. Erfahren Sie noch mehr über GLINT, indem Sie sich für unseren exklusiven Mitgliederbereich registrieren. Hier erhalten Sie Zugriff auf viele weitere Details wie Grundrisse, die virtuelle 3D-Tour oder Informationen zur Historie des Ensembles.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Datenschutz