Altbau und Neubau: Wie GLINT Vergangenheit und Zukunft verbindet

Altbau und Neubau: Wie GLINT Vergangenheit und Zukunft verbindet

Altbau und Neubau: Wie GLINT Vergangenheit und Zukunft verbindet 1000 1500 GLINT

Das GLINT Ensemble in Berlin überträgt das Historische in die Moderne. Dafür werden die schönsten Altbau-Elemente eines Gründerzeitgebäudes mit den Annehmlichkeiten eines Neubaus kombiniert. Erfahren Sie, wie diese spannende Synthese in der Praxis funktioniert und welche Vorteile Sie als Besitzer einer solchen Eigentumswohnung in Berlin-Mitte erwarten.

GLINT im Wandel der Zeit


Die Vorteile unterschiedlicher Bauweisen

Als Altbau werden in der Regel Gebäude bezeichnet, die vor dem Zweiten Weltkrieg errichtet wurden. Typisch für diese Bauweise sind die Verwendung von Wänden aus Mauerwerk, Holzbalkendecken und Doppelfenstern. Neubauten, wie sie in Deutschland vor allem seit 1949 entstanden, zeichnen sich dagegen durch Wände und Decken aus Beton sowie Verbund- und Isolierglasfenster aus.

Beide Bauformen verfügen über unterschiedliche Vorzüge, die zum Teil auch der subjektiven Wahrnehmung der Bewohner unterliegen. Beispielsweise empfinden viele Menschen die Bausubstanz von Altbauten als optisch schöner. Die Ornamente an der Fassade, die Stuckverzierungen und die hohen Decken erzeugen einen ganz besonderen Charme und lassen Erinnerungen an vergangene Epochen wieder lebendig werden. Dafür sind die Umbaumöglichkeiten beim Altbau oft begrenzt und die Wärmedämmung weniger gut, was zu höheren Heizkosten führen kann.

Neubauten bieten dagegen ein sehr hohes Maß an Flexibilität – ideal für Bewohner, die genaue Vorstellungen von ihrem zukünftigen Domizil haben. Die Raumaufteilung kann komplett individuell gestaltet werden. Spezielle Wünsche wie eine offene Küche, ein barrierefreier Wohnraum oder ein Bad mit extra großer Badewanne lassen sich problemlos umsetzen. Weil moderne Baustoffe verwendet werden, fällt die Dämmung deutlich besser aus als bei Altbauten. Und auch Smart-Home-Technologien, welche die Vernetzung und Steuerung Ihrer Wohnung per Smartphone oder Tablet erlauben, lassen sich bei Neubauten besser berücksichtigen.

GLINT macht Ihnen die Entscheidung leicht. Weil die besten Altbau- und Neubau-Elemente zu einem stimmigen Ganzen verbunden werden, erhalten Sie das Beste aus beiden Welten.


Wie GLINT die Synthese gelingt

In den Jahren zwischen 1873 und 1886 entstanden, bilden die vier Gebäude von GLINT ein echtes Berliner Gründerzeitensemble. Schon die gusseisernen Verzierungen an den Eingangstoren zeugen davon. Aber auch die schönen Eingangsbereiche und die Treppenhäuser verweisen auf die Gründerzeit. Hier erwarten den Besucher alte Bodenfliesen, kunstvolle Deckenornamente und verspielte Treppengeländer. Ein ganz besonderes Altbau-Element von GLINT bildet die Concierge-Kanzel im Treppenhaus, ein Zeugnis des damaligen großbürgerlichen Lebens.

Es gibt also viel alte Bausubstanz, die es wert ist, bewahrt zu werden. Deshalb steht GLINT auch unter Denkmalschutz. Das heißt aber keinesfalls, dass bei der Neugestaltung einfach nur imitiert werden soll. Vielmehr werden historische Elemente aufgenommen und neu interpretiert. Diese Modernisierung betrifft zum Beispiel die Gestaltung der Fassade. Die ursprünglichen Gliederungselemente wie Gesimse oder Mauerblenden werden berücksichtigt, aber zeitgemäß neu designt. Weil die Fassade nach dem Zweiten Weltkrieg abgestuckt wurde, erfolgt straßenseitig durch eine klare Putzstruktur wieder eine Aufwertung. Das vielleicht beste Beispiel für die Synthese aus Alt und Neu bildet der ursprüngliche Turm des Eckgebäudes. Im Zweiten Weltkrieg zerstört, wird er mit der Sanierung von GLINT seine Wiederauferstehung feiern – diesmal allerdings in moderner, reduzierter Optik, mit einer skulpturalen Wendeltreppe im Inneren. Durch die Glaskuppel bietet sich Bewohnern und Besuchern ein einzigartiger 360-Grad-Ausblick über den Reichstag, den Gendarmenmarkt und den Großen Tiergarten.

Im Inneren der Wohnungen erwartet Sie ein modernes, fließendes Raumkonzept – beispielsweise indem das Bad als Teil des Schlafzimmers fungiert oder durch die Verwendung von Glaswänden und -türen. Zum Teil macht sich GLINT aber auch hier Altbau-Elemente zunutze, wenn beispielsweise die bereits vorhandenen Flügeltüren einbezogen und in Glasausführung neu interpretiert werden. Aber auch andere bewährte Altbau-Elemente wie die schönen Eichenböden finden Verwendung. Gleichzeitig genießen die Bewohner zahlreiche Annehmlichkeiten eines Neubaus: Spa-Bereiche, Kamine, Klimaanlagen oder Tiefgaragen mit Aufzug. Und dank neuester Smart-Home-Technologien steuern Sie Ihr Sonnendach, Ihre Jalousien und Ihre Heizungsanlage bequem per Tablet oder Smartphone.

Harmonisch erweitert wird das Gebäudeensemble durch einen Neubau. Hier genießen Sie alle Vorzüge neuer Bausubstanz ohne auf den GLINT-Stil verzichten zu müssen. Der Neubau garantiert lichtdurchflutete Räume dank großformatiger, bodentiefer Fenster. Zudem bietet dieser Teil des Gründerzeitgebäudes eine besonders hohe Energieeffizienz und unterstützt somit den Nachhaltigkeitsgedanken in GLINT.   

Eine wichtige Besonderheit Rooftop-Wohnungen in GLINT: Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Altbauten sind Sie bei der Grundrissgestaltung äußerst flexibel. So können Sie zusammen mit unseren Architekten Ihre individuelle Raumaufteilung verwirklichen. Dabei lässt sich die Gesamtgröße auf bis zu 600 qm erweitern. Apropos Rooftop: Durch den Einsatz von großflächigen Atelierverglasungen in den steilen Dachflächen sowie die Wiederherstellung der teilweise fünf Meter hohen Gauben wird auch die äußere Gestalt des Ensembles wieder denkmalgerecht aufgegriffen und verstärkt. So schließt sich bei GLINT immer wieder der Kreis zwischen Alt und Neu.


Erleben Sie das Beste aus beiden Welten

Sie sehen: Als Bewohner in GLINT müssen Sie auf nichts verzichten – Altbau und Neubau gehen hier eine perfekte Symbiose ein. So erleben Sie beim Betreten des Hauses täglich den Charme einer historischen Wohnumgebung, der sich im Inneren durch die Erker, die hohen Decken und die Holzfussböden fortsetzt. Gleichzeitig genießen Sie alle Annehmlichkeiten eines Neubaus wie die moderne Grundrissgestaltung, das offene Raumkonzept und die Verwendung innovativer Materialien und Technologien. GLINT überträgt für Sie das Historische in die Moderne.

Sie möchten gerne weitere Informationen über die Modernisierung von GLINT erhalten? Dann registrieren Sie sich jetzt kostenlos für den exklusiven Login-Bereich.

New call-to-action
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Datenschutz