COPRO und TPA mit Immobilien Marketing Award für GLINT ausgezeichnet

COPRO und TPA mit Immobilien Marketing Award für GLINT ausgezeichnet

COPRO und TPA mit Immobilien Marketing Award für GLINT ausgezeichnet 900 600 GLINT

Berlin, den 10. Oktober 2018 – Das Marketingkonzept zum Gründerzeitensemble GLINT ist beim Immobilien Marketing Award in der Kategorie Wohnen als Sieger hervorgegangen. Der Award, den die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen vergibt, zeichnet innovative und kreative Marketingkonzepte aus. Die eingereichten Konzepte werden von einer Fachjury unter dem Vorsitz von Professor Dr. Stephan Kippes begutachtet und bewertet. „Es ist für uns ein Riesenerfolg, dass wir mit unserem außergewöhnlichen Kommunikationskonzept rund um GLINT erneut punkten konnten“, erklärt Nadir J. Guediri, Managing Director der COPRO Projektentwicklung GmbH. Hinter dem Marketingkonzept, das der Immobilienentwickler COPRO in Zusammenarbeit mit der TPA Real Estate Brands entwickelte, stand die Leitidee, die historischen Häuser an der Ecke Glinka- und Taubenstraße im Herzen Berlins noch vor ihrer geplanten Revitalisierung im ersten Quartal 2019 zu neuem Leben zu erwecken.

Eindrucksvolle Kommunikationsmittel machen das Erwachen von GLINT spürbar

„Das Konzept umfasst unter anderem eine eigene Gin-Edition, ein unverwechselbares Branding, bildstarke Anzeigen und das GLINT Buch. Dabei handelt es sich um eine Publikation, die einen lebendigen Einblick in die Geschichte des Gründerzeitensembles gibt und deren edles Design vor Kurzem mit dem Red Dot Award in der Kategorie Publishing & Print Media ausgezeichnet wurde. Zudem erhalten Interessenten seit dem vergangenen Jahr in einem Apartmentstore in der Immobilie erste Einblicke in das spätere Wohn-Interior. Der Store steht außerdem für Verkaufsgespräche und Events zur Verfügung. Unser Ziel war es, zusammen mit COPRO außergewöhnliche Kommunikationsmittel zu erschaffen, mit denen es uns gelingt, das Erwachen des historischen Architekturjuwels mit viel Liebe zum Detail in die heutige Zeit zu übertragen und im Rahmen einer maßgeschneiderten Strategie medienübergreifend zu vermitteln“, erklärt Lutz Grimm, Geschäftsführer von TPA. Die Jury hat besonders die ganzheitliche Kommunikationsstrategie überzeugt. Steffen Eric Friedlein, Laudator und Jury-Mitglied gefiel besonders der Mix aus traditionellen Elementen des Marketing und zeitgemäßer Technik, da sie dem Projekt eine einzigartige Wertigkeit verleihen. Ob das haptische Coffee Table Book oder die attraktive Website – der 360 Grad Ansatz bringt die Vorteile von GLINT sehr gut zum Ausdruck.

GLINT als künstlerischer Reflexionsraum

Im kommenden Jahr wird GLINT in enger Abstimmung mit dem Denkmalamt saniert, sodass in dem Gebäude neue Flächen für Eigentumswohnungen, Gewerbe und Community entstehen werden. Die Baugenehmigung zur behutsamen Revitalisierung des Gründerzeitensembles wurde COPRO im Juli 2018 zuteil. „Uns ist es wichtig, dass GLINT zu einem Ort wird, an dem alte Werte bewahrt werden und der gleichzeitig Platz für neue bietet. Eine wichtige Rolle spielen in diesem Zusammenhang Vielfalt und Kultur, deshalb stellen wir GLINT jungen Künstlern schon vor Beginn der Baumaßnahmen im Rahmen einer Pioniernutzung zur Verfügung“, erklärt Guediri. Innerhalb des letzten Jahres beherbergte GLINT bereits die Lichtinstallation „Spatial Clearings“ sowie die Ausstellungen „No Place Like Home“ und „Like Home Extended“. Vom 22.09. bis 20.10.2018 findet dort zudem die Gruppenausstellung „Standard International #5: Spatial Manifestation“ statt, bei der Skulpturen, Plastiken und Environments gezeigt werden, die für eine charakteristische Materialästhetik der Berliner Nachwendezeit stehen. Kurator und künstlerischer Leiter aller Projekte ist Rüdiger Lange, ein Pionier der Berliner Projektkultur.

Immobilien Marketing Award belegt 25-jährige Expertise von COPRO

COPRO setzt bereits seit 1993 anspruchsvolle Immobilienprojekte um und betreut seine Immobilien dabei über ihren gesamten Lebenszyklus – angefangen von der Entwicklung einzigartiger Projektideen über ihre Konzeption und Umsetzung bis hin zum Vertrieb und der späteren Verwaltung der Gebäude. Dabei stehen die Geschäftsbereiche Projektentwicklung, Immobilienmanagement sowie Sales & Service über alle Abschnitte hinweg in einem engen gegenseitigen Austausch. Beim Immobilien-Marketing-Award können sich Immobilienunternehmen aus allen Bereichen der Immobilienwirtschaft sowie Agenturen und spezialisierte Dienstleister mit Vermarktungskonzepten bewerben. Preise werden in den Kategorien „Wohnen“, „Gewerbe“, „Low Budget“ (Kampagnen bis 20.000 Euro) und „Online Marketing“ vergeben. Die Preisverleihung fand am 09.10. im Rahmen der Expo Real statt.

Mehr Bilder finden Sie auf dem GLINT-Instagram Kanal.

Zur vollständigen Pressemitteilung gelangen Sie > hier

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Datenschutz